Provinzial NordWest geht mit neuem Kfz-Tarif ins Rennen

rundum erneuertes Kfz-Produkt- mit der Höchstnote FFF bewertet



- Umfangreiches Leistungstuning   

- Zusatzpakete in Kfz-Haftpflicht und Kasko mit vielen Extras 

- Neuer All-Risk-Akkuschutz für Elektro-PKW

- Erweiterte Mallorca Police

 

Münster/Kiel/Hamburg 12.09.2018 Der Provinzial NordWest Konzern startet mit einem rundum erneuerten Kfz-Produkt in die Herbstsaison: Neben einem umfangreichen Leistungsupdate können die Kunden erstmalig zwischen zwei optionalen Zusatz-Paketen in der Kfz-Haftpflicht und der Kaskoversicherung wählen.


Der neue Tarif bietet bereits im bewährten Kfz-Produkt eine Vielzahl von Leistungserweiterungen, die für die Bestandskunden automatisch gelten: So umfasst das Leistungsupdate zum Beispiel eine Kaufwertentschädigung bei Pkw und Campingfahrzeugen bis 18 Monaten ab Zulassung sowie eine Neupreisentschädigung bei Campingfahrzeugen bis 18 Monate ab Neuzulassung.
'Mit unserem neuen Produkt bieten wir Kunden, die sich ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen, einen erstklassigen Versicherungsschutz. Bei einem Totalschaden oder Diebstahl erstatten wir den kompletten Kaufpreis und nicht, wie sonst im Markt üblich, nur den Zeitwert des Fahrzeugs ', erläutert Andreas Vietor, Hauptabteilungsleiter Privatkunden.


Für Fahrer eines Elektro-Pkw gibt es im Vollkasko-Bereich mit dem All-Risk-Schutz für den Akku eine interessante Neuerung: Der Akkumulator ist hier gegen jede Beschädigung, Zerstörung oder Verlust durch alle Schadenereignisse abgesichert. Die Mitversicherung von Reifenschäden und die Verlängerung der 'Mallorca-Police' von ein auf zwei Monate gehören ebenfalls zu den Produkterweiterungen.


Neu sind auch zwei leistungsstarke Plus-Pakete im Kfz-Haftpflicht und Kasko-Bereich:
 'Mit diesen beiden optionalen Paketen bieten wir den Kunden einen interessanten, im Markt neuartigen Zusatzschutz', erläutert Stefan Richter, Komposit-Vorstand der Provinzial NordWest. Dazu gehört im Kfz-Haftpflicht-Bereich ein umfassender Eigenschadenschutz. Wenn also beispielsweise der Kunde oder mitversicherte Personen in der eigenen Auffahrt mit ihrem PKW ein Garagentor oder ein E-Bike beschädigen, ist dies über das Plus-Paket-Kfz-Haftpflicht mitversichert. Beim ebenfalls enthaltenen Auslandsschadenschutz werden bei einem Unfall im Ausland Schadenersatzansprüche nach deutschem Recht bemessen und 'on top' zu der eventuell geringer ausfallenden Entschädigung des ausländischen Versicherers gezahlt. Das Plus-Paket-Kasko bietet zum Beispiel die Erweiterung der Kaufwert- und Neupreisentschädigung auf 36 Monate und eine Selbstbehalt-Übernahme bei Schäden mit Carsharing- oder Mietfahrzeugen.


Vor Produktstart wurde das neue Kfz-Produkt einem umfassenden Boxencheck durch eine externe Ratingagentur unterzogen: 'Wir freuen uns, dass die unabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg unser neues Kraftfahrtprodukt mit der Höchstnote FFF bewertet hat. Neben der hohen Produktqualität wurden auch die innovativen Leistungserweiterungen besonders hervorgehoben',  erklärt Andreas Vietor.






Aus Versicherungen in Hamburg Aus Architektur + Wohnen in Hamburg Aus Blitzer + Verkehr in Hamburg Aus Versicherungen in Kiel Aus Architektur + Wohnen in Kiel Aus Blitzer + Verkehr in Kiel Aus Versicherungen in Dortmund Aus Architektur + Wohnen in Dortmund Aus Blitzer + Verkehr in Dortmund Aus Versicherungen in Essen Aus Architektur + Wohnen in Essen Aus Blitzer + Verkehr in Essen Aus Versicherungen in Münster Aus Architektur + Wohnen in Münster Aus Blitzer + Verkehr in Münster