Das 61. Münsteraner RUDELSINGEN mit David Rauterberg und Philip Ritter am 16. Januar

Das Rudelsingen in Münster startet frisch ins Neue Jahr.

Vollkommen egal, welche guten Vorsätze man zu Silvester fasst und dann doch nicht verwirklicht – einer lässt sich immer einhalten, das RUDELSINGEN. Denn damit geht man nicht nur frisch und beschwingt ins Neue Jahr, sondern wird glücklicher und gesünder.  Am 16. Januar geht mit der 61. Auflage das RUDELSINGEN in Münster weiter, dazu sind alle Rudelsängerinnen und Rudelsänger herzlich eingeladen.

 

Das in Münster geborene Kultformat zum Mitsingen spricht alle Generationen an, denn miteinander zu singen tut nachweislich gut. Schon nach ein paar Strophen wird klar, man will mehr davon. Dafür sorgen die RUDELSINGEN-Teams, die in über 100 Städten bundesweit das musikalische RUDELSINGEN-Fieber fördern. Monatlich begeistern die RUDELSINGEN-Veranstaltungen über 10.000 Fans auf ausgesuchten Kleinkunstbühnen sowie in den großen Konzerthallen.

 

„Rudelsingen befreit vom Alltagsstress“, sagt David Rauterberg, Erfinder und Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Philip Ritter am Piano. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs begeistert das Publikum immer wieder aufs Neue. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert. Das 61. Münsteraner RUDELSINGEN startet am Mittwoch, 16. Januar um 19.30 Uhr im Jovel Club, Albersloher Weg 54, der Einlass beginnt um 18:30 Uhr. Karten zum Preis von 11,- EUR können im Online-Vorverkauf unter www.rudelsingen.de erworben werden. An der Abendkasse kosten die Karten bei Verfügbarkeit 12,- EUR.





Aus Musik + Szene + Arts in Münster